Geldsegen für Projekt gegen Altersarmut – Herzwerk erhält 20.000 Euro von SC Johnson

Das Projekt Herzwerk – von Jenny Jürgens und dem DRK-Düsseldorf – freut sich über eine Spende des US-Familienunternehmens SC Johnson. Mit dem Betrag von 20.000 Euro sollen bedürftige Senioren aus Düsseldorf Unterstützung bei Dingen des täglichen Bedarfs erhalten, die sie sich selbst nicht leisten können.

SCJ logo Clear bkgd

Mit 20.000 Euro stopft SC Johnson ein großes Loch im Herzwerk-Spendentopf. „Das ist einfach phantastisch und ich bin SC Johnson so sehr dankbar für diese großzügige Geste“, freut sich Jenny Jürgens. „Mit dem Geld können wir die Arbeit von Herzwerk erneut vorantreiben; unter anderem endlich wieder mehr Anträge von Senioren nach finanzieller Hilfe genehmigen und, für die auch sozial isolierten alten Menschen, mal wieder Ausflüge organisieren“, so die Gründerin des Projektes gegen Armut im Alter.

SC Johnson ist ein 130 Jahre altes Familien­unternehmen und bekannt für führende Marken wie Autan, Bama, Drano, Glade, Mr Muscle, Pronto, Raid, 00 Null Null und die WC Ente. Das Unternehmen stellt innovative und hoch qualitative Produkte her und setzt sich für hervorragende Bedingungen am Arbeitsplatz sowie langfristig für die Umwelt und die Gemeinden ein, in denen es tätig ist. Mit rund 13.000 Mitarbeitern weltweit verkauft SC Johnson seine Produkte in nahezu jedem Land der Welt.

Herzwerk ist auf jeden Euro angewiesen, denn das Projekt wird zu einhundert Prozent durch Spenden finanziert. Nur mit der Hilfe von Unterstützern wie SC Johnson kann Herzwerk dazu beitragen, die Lebensqualität von Senioren, die an der Armutsgrenze leben, zu verbessern.