Vapiano bat bedürftige Senioren wieder zum Mittagstisch

Seit dem Jahr 2015 lädt die Restaurantkette Vapiano bedürftige Senioren, die von Herzwerk Unterstützung erhalten, regelmäßig zu einem reichhaltigen Mittagstisch ein. Am vergangenen Freitag, den 22. September, kamen erneut 30 ältere Menschen in den Genuss von Pizza, Pasta und Dolci, bis der Hunger gestillt war.

Zwei bis dreimal im Jahr lädt Vapiano die Senioren in das Restaurant im Medienhafen ein. Dann sorgt das gesamte Team dafür, dass es den, zum Teil mobil eingeschränkten Damen und Herren, an nichts fehlt: Die bewährten Hocker und Bänke werden durch gepolsterte Lehnstühle ausgetauscht, eine Speisekarte mit extra großer Schrift wird angefertigt und das Vapiano-Team bedient an den Tischen; das alles für Gäste, die ihre Rechnung am Ende nicht bezahlen werden.  „Wir wissen um die versteckte Altersarmut hier in Düsseldorf. Fehlende Lebensmittel und soziale Ausgrenzung gehören bei den Bedürftigen zum Alltag. Was könnte Vapiano also sinnvolleres Spenden, als ein reichhaltiges Mittagsmenü in geselliger Runde?“, erklärt Melanie Groß, General Manager Vapiano Düsseldorf, das  soziale Engagement der Restaurantkette.

Für Herzwerk und Vapiano-Düsseldorf war das Mittagessen bereits die vierte Veranstaltung, die sie gemeinsam für bedürftige Senioren ausgerichtet haben.