Die Herzwerk-Box

Seit dem Jahr 2013 geht die Herzwerk-Box regelmäßig auf Reisen. Etwa alle drei Monate wechselt sie ihren Standort in Düsseldorf. Dort animiert sie Kunden, Gäste und Besucher des Einzelhandels, der Gastronomie und von öffentlichen Einrichtungen dazu, Herzwerk mit einigen Euros finanziell zu unterstützen.

Wagenbauer Jacques Tilly hat die vom „Doscha Skulpturen-Atelier“ gebaute Herzwerk-Box kostenlos gestaltet und Detlev Dorendorf, Geschäftsführer der BLF-Gruppe, die Herstellungskosten beigesteuert.

„Es ist schön zu sehen, wie viele Menschen sich für unser Projekt engagieren und dass wir auch von prominenter Seite so viel Unterstützung erhalten. Das hat für unser Projekt und damit für die älteren Menschen, denen wir helfen, unschätzbaren Wert.“

Olaf Lehne, Vorsitzender des DRK Düsseldorf und Mitglied des Herzwerk-Kuratoriums